Productfinder

Mit E-Mobility und Circular Economy in die Zukunft

21. Okt 2021

"Messe unter Masken" - die diesjährige Fakuma in Friedrichshafen fand vom 12. bis 16. Oktober 2021 als Präsenzmesse statt. Die TER Plastics POLYMER GROUP nutzte die diesjährige Fakuma um eine Reihe neuer und bewährter Werkstoffe zu präsentieren.

CIRCULAR ECONOMY

TER Plastics POLYMER GROUP - TEREZ® ECO: Neues, hitzestabilisiertes Polyamid 6

TER Plastics POLYMER GROUP bietet mit der Typenreihe TEREZ® ECO Werkstofflösungen auf Basis von Post-Industrial-Rohstoffen mit dauerhaft gleichbleibenden Qualitäten an. Aufwändige Lieferantenkontrollen, Audits und Produktionsüberwachungen sichern gleichmäßige Produktqualitäten mit voller REACH und RoHS Konformität.

Die Nachfrage nach Recyclingcompounds stieg insbesondere in den vergangenen zwei Jahren signifikant an. In der Automobilbranche stieg der Druck der Hersteller auf die Kunststoff-Lieferanten, auf sekundäre Rohstoffquellen umzusteigen. Schlechte Verfügbarkeiten von Prime-Waren verstärkten diesen Prozess, sodass neben dem Aspekt der Nachhaltigkeit auch die Versorgungssicherheit ein wesentlicher Treiber ist.

TER Plastics POLYMER GROUP - G-Blend: Nachhaltige PC/ABS Compounds für automotive Anwendungen

Die TER Plastics POLYMER GROUP ist mit Solid Polymer Solutions (NL) eine exklusive Verkaufs- und Vertriebsvereinbarung für nachhaltige PC/ABS - Compounds eingegangen. Damit erweitert TER Plastics sein Portfolio im Bereich Recycling-Compounds um die Marke G-Blend. Das Produkt steht für über 17 Jahre Erfahrung in der Entwicklung und Produktion von PC/ABS-Blends auf Basis von recyceltem Polycarbonat.

Erstklassige Rohstoffzugänge und Technologie-Know-How führen zu einem Eigenschaftsprofil, auf dem Niveau einer Neuware. Je nach Type liegt der Anteil an Recyclingrohstoff zwischen 50-70 %. PC/ABS G-Blend kann überall eingesetzt werden, wo hohe Anforderungen hinsichtlich Mechanik, Wärmeformbeständigkeit, Prozesssicherheit erfüllt werden müssen und gleichzeitig der nachhaltige Aspekt durch einen geringen CO2-Fußabdruck wichtig ist.


Die Chang Chun Group reduziert Plastikmüll in den Meeren

CCP nutzt den Wert von bereits verwendeten Materialien für ihre High-Tech Produkte und setzt für ihre Polyester-Compounds auf “Ocean Bound Plastics”.

Ocean Bound Plastic ist Kunststoffmüll, der aus dem Meer gesammelt wird oder aus Zuflüssen, bei denen man sonst davon ausgehen muss, dass diese Abfälle ins Meer gelangen.

Im Anteil des wiederverwerteten Polyesters, ist die CO2-Emission um bis zu 63 % reduziert. Der CO2-Fußabdruck wurde nachgewiesen und zertifiziert. Neben verschieden Standard-Typen sind auch diverse Materialien mit Lebensmittelzulassung und mit Flammschutz erhältlich.


ExxonMobil - Vistamaxx performance polymers
TER Plastics stellt zusammen mit ExxonMobil das umfassende Produkt-Portfolio Vistamaxx™ auf der FAKUMA vor.
Vistamaxx™ ist eine bewährte und kosteneffiziente Lösung, um die Eigenschaften von Rezyklaten aus Polyethylen (PE) und Polypropylen (PP) zu verbessern. Vistamaxx™ wirkt wie ein Kompatibilisator zwischen PE und PP in rezyklierten Stoffströmen und verbessert so die Eigenschaft zu einem qualitativ hochwertigen Produkt.
Die Zugabe von Recyclingmaterial in Primeware verringert häufig die Zähigkeit und Reißfestigkeit von Produkten. Durch die Zugabe kleiner Mengen von Vistamaxx™ verbessert sich die Zähigkeit und Reißfestigkeit. Recyceln Sie neu mit Vistamaxx.


DSM - Circular Economy

Unsere Welt steht vor einer Reihe dringender ökologischer Herausforderungen. Vor allem Kreislaufmaterialien tragen dazu bei, unsere Wirtschaft und Gesellschaft unabhängiger von Erdöl zu machen, den Kunststoffabfall und den Kohlenstoff-Fußabdruck zu reduzieren und die sich ändernden Anforderungen der Gesetzgebung und der Endverbraucher zu erfüllen.

Die DSM Engineering Materials bietet eine Reihe von biobasierten und recycelten Lösungen an:

  • Biobasierte Lösungen (mit messbarem Kohlenstoff-14- EcoPaXX®, ForTii® ECO, Arnitel® ECO)
  • Biobasierte massenbilanzierte Lösungen (B-MB Produkte)
  • Chemisch rezyklierte, massebilanzierte Lösungen (CRC-MB Produkte)
  • Mechanisch rezyklierte Lösungen

Ziel ist es, bis 2030 für das gesamte Portfolio der DSM Alternativen auf Bio- und/oder Recyclingbasis anzubieten (mit einem Anteil von mindestens 25 % Bio- und/oder Recyclinganteil am Gewicht der Endprodukte).


DSM - Arnitel® ECO

Die erfolgreiche Produktgruppe Arnitel® wurde dem allgemeinen Nachhaltigkeitstrend folgend um ein biobasiertes thermoplastisches Copolyester (TPC) in einer nachhaltigen ECO-Serie ergänzt. Das ECO-Material besteht zu 50 % aus nachwachsenden Rohstoffen, auf Basis von Rapsöl statt Mineralöl und wird erstmals zur FAKUMA vorgestellt.
Es wurden vier Shorehärten entwickelt, die eine sehr helle Eigenfarbe mit einer sehr guten UV-Beständigkeit haben. Besonders erwähnenswert ist, dass es hier keinerlei Kompromisse bei Festigkeit oder Elastizität auf Kosten der Nachhaltigkeit gibt.

Arnitel® ECO hat einen Schmelzpunkt von bis zu 200 °C und ist damit ideal für Anwendungen mit Spitzentemperaturen nahe dem Schmelzpunkt. Tatsächlich behält das Material über seine gesamte Betriebstemperatur eine konstante Leistung und übertrifft andere Elastomere. Im Gegensatz zu Gummi benötigt Arnitel® ECO keine Vulkanisation, um seine mechanischen Eigenschaften zu optimieren. Hauptanwendungen sind anspruchsvolle hochfeste Kabel- oder Automotive Anwendungen, die auch höheren Temperaturen ausgesetzt werden.


FRANPLAST - Chemiton® Life
Der Markt für nachhaltige Materialien steigt rasant an. Im Bereich der SEBS-Compounds wird TER Plastics mit seinem langjährigen Partner FRANPLAST eine Chemiton® Life Serie auf der FAKUMA vorstellen, die aus nachwachsenden Rohstoffen auf Basis von Rohrzucker hergestellt wird.
Es sind verschiedene Härten von ShoreA 30 bis ShoreD 50 erhältlich. Je nach Härte beträgt der biobasierte Anteil zwischen 20 % bis 60 %. Diese hochfesten, nachhaltigen Materialien sind geruchsneutral. Durch die geringe Dichte (0,88 gr/ccm) sind auch Anwendungen im Leichtbau gut denkbar. Durch diese Kombination von Nachhaltigkeit und niedriger Dichte ist der CO2-Footprint in vollem Umfang gegeben. Hauptanwendungen sind Haushaltsgegenstände (auch Lebensmittel-kontakt), Konsumgüter, Toys und Leichtbau.


POLYTHERM - Polylan ECO
Die Firma Polytherm tritt mit einer Portfolioerweiterung im Bereich der Technischen Regranulate auf. Durch kontinuierliche Optimierung der Prozesse wurde die neue nachhaltige Typenreihe Polylan ECO entwickelt, die nun erstmals zur FAKUMA vorgestellt wird. TPU’s sind sehr wertvolle Rohstoffe die in speziellen Verfahren mechanisch zu hochwertigen thermoplastischen Polyurethanen aufbereitet werden. Aufgrund spezieller mech. Recyclingverfahren können die Polylan ECO Typen mit nur geringem oder ohne Qualitätsverlust aufbereitet werden. Der Nachhaltigkeitsanteil liegt hierbei je nach Type bei 50 % bis 70 %. Die angebotenen Härten sind von ShoreA 60 bis ShoreD 60 in hellen Farben, aber auch in schwarz erhältlich. Zudem wird zwischen Spritzgieß- und Extrusionstypen (Kabelextrusion) unterschieden. Durch Made in Germany (kurze Wege!) ist der CO2-Footprint besonders niedrig.


VERSALIS REVIVE® - Polymere aus recycelten Kunststoffen   

REVIVE®, das ist die neu entwickelte, innovative Produktlinie der Versalis: Compounds hergestellt aus Kunststoffabfällen, die aus dem städtischen und industriellen Bereich stammen oder vom italienischen Hausmüllsortiersystem geliefert werden. Sie enthalten bis zu 75 % an recyceltem Anteil, sind hochwertig und lassen sich wie Neuware verarbeiten.

Entwickelt wurde eine auf Polystyrol (PS) und eine auf Polyethylen (PE) basierte Produktreihe. Der Einsatz dieser Produkte ist vielfältig: von der Industrieverpackung über Bewässerungsrohre bis hin zu Produkten für die Dämmstoffindustrie.
Das Versalis Revive® PS Portfolio umfasst:

  • Versalis Revive® PS Air F – Serie Forever: enthält 75 % SRM, ist für den Direktbegasungssektor und die Dämmstoffindustrie bestimmt und erfüllt die Anforderungen der „Minimum Essential Coverage“ (MEC).
  • Versalis Revive® PS Air H – Series Forever: enthält 75% SRM, ist für die Dämmstoffindustrie bestimmt und erfüllt die MEC-Anforderungen.
  • Versalis Revive® PS Land – Serie Forever: enthält 75 % SRM und ist für den Verpackungssektor bestimmt.

TotalEnergies - Auf dem Weg zum Recycling

TotalEnergies setzt sich für ein besseres Ende des Lebenszyklus von Kunststoffen ein. Daher arbeitet Total mit Partnern an spezifischen Projekten zusammen, die sich mit besserem Recycling, Abfallmanagement oder Ökodesign befassen.

Im Bereich Polyethylen werden aktuell 2 Produkte angeboten:

Total rPE 6314, ein HDPE mit einer Dichte von 0,955 und einem MFI von 0,3 (190 °C/2,16kg).

Der Anteil von postconsumer Abfall liegt bei 50 %, die Eigenschaften sind vergleichbar mit Typware.

Anwendung: Blasformen von Flaschen, Behälter für Waschmittel, Reinigung, Haushalts- und Industrie-Flüssigkeiten.

Total rPE 2206, ein LDPE mit einer Dichte von 0,925 und einem MFI von 0,5 (190 °C/2,16kg) für Mehrschichtfolie, collation shrink, Möbelbeschichtung, tissue wraps etc.

Darüber hinaus engagiert sich TotalEnergies auch im mechanischen Recycling durch die Übernahme von Synova, dem französischen Marktführer in der Herstellung von hochleistungsfähigem recyceltem Polypropylen für die Automobilindustrie. Die Produktion der Tochtergesellschaft wird bis 2021 auf 40.000 Tonnen verdoppelt.

Wir können mit unseren Kunden Projekte verwirklichen und nach Menge, Anwendung und technischer Anforderung entsprechende Angebote unterbreiten.

E-MOBILITY


DSM – Produkte für die E-Mobility

Bei den heutigen Fahrzeugen mit Verbrennungsmotor macht die Elektronik 40 % des Fahrzeugwerts aus, gegenüber etwa 5 % in den 1970er Jahren. Bei Elektro- oder Hybridfahrzeugen steigt dieser Anteil sogar auf 75 %. Da sich die Branche weiterhin auf die Verringerung des Gesamtgewichts von Fahrzeugen und die zunehmende Elektrifizierung konzentriert, treiben vier Haupttrends die Entwicklung neuer elektrischer Bauteile und Komponenten voran: Massenreduzierung zur Kosteneinsparung, Miniaturisierung, Designflexibilität und besseres Wärmemanagement.

Stanyl® PA46, ForTii® PA4T, EcoPaXX® PA410, Akulon® PA66, Akulon® PA6, Arnite® PBT ermöglichen zuverlässige Lösungen durch hohe Temperaturbeständigkeit, hohe mechanische Eigenschaften und gute elektrische Isolationseigenschaften.

Stanyl® PA46 ermöglicht kosteneffiziente Lösungen aufgrund einer besseren Fließfähigkeit und Verarbeitbarkeit als PPS und PPA und ermöglicht daher dünnwandige Designs.

ForTii® PA4T ermöglicht aufgrund seines Schmelzpunkts von 325 °C zuverlässige Lösungen, die sehr hohen Spitzentemperaturen ausgesetzt sind.


Polyplastics - DURANEX® PBT – gerüstet für die E-Mobillity

Durch die Elektrifizierung der Automobilbranche entstehen neue Anforderungen an die Kunststoff-Bauteile. Insbesondere die Ladesysteme verlangen hier nach höchster Performance. Zum Beispiel werden neben den hohen mechanischen Ansprüchen wie Festigkeit und Zähigkeit, auch Hydrolyseresistenz und herausfordernde elektrische Eigenschaften der Normen IEC62196 (Norm für Lade-Stecker) und der UL2251 gefordert.

Mit den speziellen DURANEX® PBT Typen bringt Polyplastics diese Anforderungen in einem Material zusammen.


Röhm - PLEXIGLAS® Optical HT

Die Wende hin zum Elektroautomobil verändert das Design der Fahrzeuge. Der Kunststofferzeuger Röhm hat dafür spezielle Polymethylmethacrylat-Formmassen (PMMA) entwickelt. Das PLEXIGLAS® Optical HT wurde speziell für Anwendungen mit Hochleistungs-LED entwickelt. Bislang war dabei oft ein Kompromiss zwischen hoher optischer Reinheit und Wärmeformbeständigkeit notwendig. Röhm zufolge erfüllt die Formmasse hingegen beiden Ansprüchen. Sie soll selbst bei erhöhter Dauergebrauchstemperatur eine sehr gute optische Qualität gewährleisten und dadurch der Automobil- und Leuchtenindustrie einen größeren Gestaltungsspielraum beim Produktdesign bieten. Für noch höhere Temperaturanforderungen hat der Kunststoffhersteller mit PLEXIMID® TT50 HF ein Polymethylmethacrylimid (PMMI) entwickelt. Es zeichnet sich ebenfalls durch eine höhere Fließfähigkeit aus und eignet sich deshalb beispielsweise auch für filigrane Strukturen.

Die Antriebe von Elektroautos sind anders als Verbrennungsmotoren nicht mehr auf einen kühlenden Luftstrom angewiesen. Deshalb kann der prägnante Grill an der Fahrzeugfront zugunsten anderer Elemente weichen, wie etwa beleuchtete Embleme, andere Lichtelemente und Blenden für Sensoren.


Mitsubishi Engineering Plastics - Produkte für das Galvanisieren

Die dekorative Verchromung ist nach wie vor ein wichtiges Instrument für die Automobilindustrie, um ein hochwertiges und luxuriöses Erscheinungsbild zu schaffen, ohne bei der Verwendung von Ganzmetallteilen Kompromisse bei der Oberflächenbeständigkeit und Gewichtszunahme einzugehen. Darüber hinaus ermöglicht die Verwendung von verchromten Kunststoffteilen eine stärkere Differenzierung, was den Bedarf an komplexeren Designs mit emotionalen und funktionalen Oberflächen, wie z. B. Strukturchrom und die Integration von Umgebungslicht, erhöht

und den individuellen Charakter jedes Fahrzeugs unterstreicht. Die XANTAR® C CP (PC-ABS) Beschichtungsserie wurde speziell entwickelt, um diesen Trends zu folgen und unseren Kunden in der Automobilindustrie zu helfen, ihr Design in einem zuverlässigen und kostengünstigen Prozess umzusetzen. Die Typen Xantar® C CP 200 / C CP 400 bieten hervorragende Fließfähigkeiten mit hohen Wärmeformbeständigkeiten. Die Produkte wurden optimiert für ein spannungsfreies, langsames Spritzgießen.

LIGHTWEIGHT

TER Plastics POLYMER GROUP TEREZ® GT2: Leichtbau und Ästhetik mit verbesserten Festigkeiten

Die TEREZ® GT2-Produktlinie bietet eine hervorragende Basis, um ästhetischen und funktionalen Design-Anforderungen zu entsprechen. Dieses Material steht für eine hohe Festigkeit und Steifigkeit bei einem niedrigen Niveau der Feuchtigkeitsaufnahme und garantiert eine hohe Dimensionsstabilität. Die Produktreihe wird nun durch zwei Neuzugänge ergänzt:

Das TEREZ® XG GT2 7150 zeichnet sich durch eine 50%ige Kurzfaserverstärkung aus. Im Vergleich zu den Standardprodukten mit 50%iger Glasfaserverstärkung bietet es eine bis zu 10 % erhöhte Festigkeit bei unverändert guter Verarbeitbarkeit. Es ermöglicht dadurch eine noch höhere Designflexibilität für strukturbeanspruchte Bauteile.

Das TEREZ® XG GT2 21004 hingegen kombiniert eine hohe Festigkeit und Steifigkeit bei sehr niedrigem Verzugsverhalten. Der hohe Anspruch an die Oberflächenqualität wird auch bei diesem Produkt erreicht. Es eignet sich für großflächige, sichtbare Bauteile mit hohem Anspruch an mechanische Eigenschaften und Planizität.


DSM – ForTii® für Strukturbauteile und Metallersatz im Automobilbau

Mit neuen Designpotenzialen in der Automobilbranche die Leistung zu steigern, den Kraftstoffausstoß zu senken und die Gesamtbetriebskosten zu reduzieren, dafür steht das ForTii® PA4T MX-Portfolio. Das ForTii® (Ace) MX-Portfolio besteht aus semiaromatischen Polyamiden, die auf der einzigartigen PA4T-Technologie von der DSM basieren. Mit der Entwicklung des hochgradig glasgefüllten ForTii® Ace, einem Material mit einer Glasübergangstemperatur von bis zu 160°C, eröffnet DSM einen neuen Bereich des Metallersatzes. ForTii® Ace ermöglicht den Ersatz von Metall in Teilen, die bisher nicht möglich waren und gibt Designern noch mehr Freiheit, immer komplexere Designs zu realisieren. Diese Technologie ist perfekt auf Anwendungen in der Automobilindustrie zugeschnitten, wie z. B. Gehäuse (EPS, Aktuatoren, Sensoren), Halterungen, Abdeckungen, Kraftstoffpumpen und Stecker.

MEDICINE & PHARMA

DSM CARE Portfolio

DSM hat eine komplette Produktserie für medizinische Anwendungen entwickelt, die den globalen Herstellern von Medizinprodukten helfen soll, die Qualität von Produkten und der Versorgung von Patienten verbessern. Das neue Portfolio medizinischer Qualitäten bestehend aus den Produktreihen Arnitel® Care (TPC), Arnite® Care (PBT) und ForTii® Care (PA 4T) soll die höchsten globalen Qualitäts- und Sicherheitsstandards für medizinische Anwendungen erfüllen, wie z. B. die Lebensmittelkontakt-Konformität der US Food & Drug Administration (FDA), ISO-10993 und die Standards der United States Pharmacopeia (USP) Klasse VI.


VERSALIS - PHARMALENE

Versalis produziert eine breite Palette an Pharma-Spezialitäten. Diese Produkte haben eine sehr hohe und konstante Qualität. Sie erfüllen selbstverständlich alle Anforderungen der Pharmaindustrie wie z.B. Notification of change, EuP, Biokompatibilität usw.

Die Produktreihe umfasst HDPE / LDPE / EVA - neu hinzugekommen ist LLDPE. Damit sind alle Produktgruppen der Polyethylene abgedeckt. PHARMALENE hat sich bereits auf dem Markt etabliert und ist in vielen Anwendungen, wie z.B. Kathetern, Ampullen, Infusionssystemen und vieles mehr zu finden.


TotalEnergies - Aceso® – Medizinische Polymere PP und PE

Mit mehr als 30 Jahren Erfahrung in der Medizinbranche ist TotalEnergies Aceso® mehr als ein Markenname. Für diese Produkte liegen Konformitätsbescheinigungen gemäß europäischem Arzneibuch basierend auf regelmäßigen Tests vor. Die Produktion nach strengen spezifischen Verfahren gewährleistet eine kontaminationsfreie und rückverfolgbare Produktion. Weiterhin sind Änderungsbenachrichtigungen sowie eine langfristige Verfügbarkeit der Produkte gegeben.


WEITERE INFORMATIONEN

LG Chem Ltd. Kooperationsvereinbarung für neue Metallocene Typen

Anfang diesen Jahres haben die TER Plastics POLYMER GROUP und LG Chem Ltd. (Südkorea) eine neue Kooperationsvereinbarung abgeschlossen.
TER Plastics übernimmt für LG Chem Ltd. die Distribution der neuen Metallocene C6 und Z/N C4 LLDPE-Typen in Deutschland, Österreich, der Schweiz und der CEE-Region.
Diese Qualitäten eignen sich hervorragend für flexible Verpackungen. Sie sind sowohl in der Blasfolien- als auch Castfolienindustrie anwendbar und passen gut in die neue Verpackungs-Strategie der TER Plastics POLYMER GROUP.


Celanese - POM Tarnoform CE

Celanese hat im Juli 2021 das POM Geschäft des polnischen Herstellers Grupa Azoty übernommen. Zukünftig wird Tarnoform von Celanese hergestellt und unter dem Handelsnamen Tarnoform CE vertrieben. Es handelt sich bei den neuen Produkttypen um gleichwertige oder alternative Produkte. Das neue Produktportfolio umfasst die Standardtypen mit einem MVR von 2,5 bis 40 cm³/10 min. Alle Typen entsprechen den Lebensmittelverordnungen EU 10/2011 und FDA CFR21.

Total Refining & Chemicals - Lumicene® PP für Kappen & Verschlüsse

Basierend auf der proprietären Metallocene-Technologie bietet Total Refining & Chemicals eine einzigartige Palette von Polypropylenprodukten. Sie vereinen verbesserte Eigenschaften und ermöglichen gleichzeitig eine erhebliche Reduzierung der Verarbeitungskosten.

Polypropylen Lumicene® Random bietet eine einzigartige Kombination aus Sauberkeit, einfacher Verarbeitung und herausragender Optik, um dem Ruf der Industrie nach hervorragender Lebensmittelverträglichkeit, Nachhaltigkeitsvorteilen und hoher Ästhetik gerecht zu werden.


XXX

Hintergrund

TER Plastics POLYMER GROUP:
Die TER Plastics POLYMER GROUP ist mit dem Vertrieb technischer Kunststoffe, Commodities und eigener Compounds der Marke TEREZ in den Märkten aktiv. Zur Firmengruppe der TER Plastics gehören nunmehr neben der Compound-Tochtergesellschaft TEREZ Performance Polymers auch die Unternehmen TER Plastics Polska, TER Hell Plastics Spain, TER Hell Plastic-PE Distribution, TER Hell-IT und die TER Engineering Plastic Trading, in Suzhou, China sowie eine Vielzahl etablierter Verkaufsbüros in Deutschland, Österreich, der Schweiz, Frankreich, Spanien, Polen, Ungarn, der Tschechischen Republik und der Slowakei. In der jüngeren Vergangenheit hat das zur Hamburger TER Group gehörende Unternehmen, das 1977 gegründete wurde, seine internationale Ausrichtung vorangetrieben. Mit seinen internationalen Produktions- und Distributionspartnern, darunter so bedeutende Erzeuger wie Celanese, Chang Chun Plastics, Chevron Phillips, Clariant, DOMO, DSM, Röhm, ExxonMobil, Franplast, Hexion, LG Chem, Lotte, Mitsubishi, Polycasa, Polychim, Polyplastics, Polytherm, Sibur, Sidpec, SK Chemicals, Sumitomo, Teknor Apex, TOTALEnergies, Toray und Versalis, unterhält TER Plastics langjährige intensive Geschäftsbeziehungen.

Ansprechpartner Presse

TER Plastics POLYMER GROUP:

Latifa Janka

T +49 (0)2366-5661-133

ltfjnktrplstcscm

Messestand
Fokus Circular Eco
Fokus E-Mob
Fokus Lightweight
Fokus Pharma
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen