Productfinder

Viele Neuheiten auf der Fakuma 2018

24. Okt 2018

Im Dreiländereck am Bodensee versammelte sich vom 16. bis 20. Oktober 2018 bei der erneut voll ausgebuchten Fakuma – internationale Messe für Kunststoffverarbeitung bereits zum 26. Mal alles, was Rang und Namen in der Kunststoffwelt hat. Die internationalen Aussteller konnten sich eines erneut großen Zuspruchs zu dieser für die Kunststofftechnik wiederum wegweisenden Fachveranstaltung erfreuen: 1.933 Markt- und Technologieführer aus 40 Nationen präsentierten sich den Fachbesuchern aus aller Welt!

Nylon

Aus dem Portfolio seiner strategischen Lieferanten präsentierte die TER Plastics POLYMER GROUP die neuen Hochtemperatur-Polyamide Fortii MX (PPA), ForTii Ace (HT-PPA), sowie Xytron (PPS) der DSM vor. Die ForTii und ForTii Ace Produktreihe wurde um die Produkte MX 3T und MX53 T erweitert. Diese Materialien zeigen im Vergleich zu herkömmlichen PPA Werkstoffen eine deutlich erhöhte Robustheit über die Temperaturbandbreite von -35°C bis hin zu 150°C. Diese setzt sich zusammen aus hervorragender Steifigkeit/ Festigkeit, aber auch Zähigkeit. Die mechanische Belastbarkeit des ForTii Ace MX 53T ist im Vergleich zu marktgängigen Produkten um bis zu 40% erhöht. Die Chemikalienbeständigkeit bleibt für ein Hochleistungspolyamid auf einem sehr hohen Niveau und orientiert sich an PEEK. Dem Designer erschließen sich somit - nicht zuletzt durch die hervorragende Verarbeitbarkeit - verstärkte Potentiale in Sachen Formteilauslegung.

Mit Technyl Red J hatte TER Plastics die jüngste Produktentwicklung aus dem Hause Solvay im Programm, ein speziell für Turboladersysteme mit Dauerbetriebstemperaturen bis 220°C entwickeltes Material auf Polyamidbasis. Das Material bietet eine hohe Wärmealterungs-beständigeit von bis zu 220°C bei 2.000 Stunden (210°C bei 3.000 h). Auf der Basis der herstellereigenen, patentierten PA66/6T-Technologie vereint es die Fließfähigkeit von PA66 mit der hohen Chemikalienbeständigkeit und guter Oberflächenqualität.

Darüber hinaus eignet sich Technyl Red J für das Vibrations- und Heiß-Gas-Schweißen. Es werden hohe Berstdruckfestigkeiten erreicht, was durch umfassende Druckpulsationsprüfungen in den Application Performance Testing (APT) Zentren von Solvay bestätigt wurde.

Mit diesem Eigenschaftsprofil eignet sich Technyl Red J somit besonders für Anwendungen wie Luftansaugkrümmer, Ladeluftkühler, Ladeluftführungen und Resonatoren sowie Zylinderkopfhauben und Motorabdeckungen.

TEREZ

Die TER Plastics zeigte darüber hinaus ihr umfassendes Portfolio im Bereich der TEREZ Polyamide und präsentierte technisch ausgereifte alternative Wege im Kampf gegen steigende Kosten und scheinbar hoch risikobehaftete Lieferketten, wie im Falle des PA66 und dessen Vorprodukte. Mit TEREZ B (PA6), TEREZ AB (PA66+6) sowie TEREZ ECO zeigt TER Plastics exzellente Lösungen – und mit TEREZ LFT auch in langfaserverstärkter Ausführung.

Im Bereich der Langfasercompounds - bekannt unter der Produktfamilie TEREZ LFT- präsentierte TER Plastics ein erweitertes und mittlerweile einzigartiges Produktportfolio. Dieses beinhaltet sowohl die Standard-Polyamide PA6, PA66 und PA66+6 als auch die Hochleistungspolymere TEREZ GT2, GT3 und HT. Stark dynamisch beanspruchte Anwendungen im Temperaturbereich von -40°C bis zu 180°C können damit erfolgreich umgesetzt werden.

In Zeiten eines sich wandelnden automobilen Marktes hin zu Elektro-Mobilität, steigen gleichzeitig auch die Grenzwerte für Geräusch-Emissionen. Hier bietet das TER Plastics-Produktportfolio ein exklusives und patentiertes Verfahren zur chemischen Kopplung von Polytetrafluorethylen (PTFE) an. Diese TEREZ PTFE-Typen eröffnen eine große Bandbreite innovativer Anwendungen, bei denen tribologische Eigenschaften im Fokus stehen – und die sich praktisch verschleißfrei verhalten. Durch die chemische Kopplung wird ein Abrieb bzw. ein Austragen der PTFE-Moleküle, wie er in der Regel bei PTFE-optimierten Produktlösungen entsteht, signifikant reduziert. Die Oberfläche bleibt dauerhaft gleit-/ reibungsoptimiert.

Transparente

Seit wenigen Wochen ist die TER Plastics POLYMER GROUP der neue, strategische Vertriebspartner der Evonik in Italien. Die Tochtergesellschaft TER ITALIA in Mailand vertreibt das komplette Portfolio an PLEXIGLAS® und PLEXIMID® Formmassen. Mit dieser regionalen Expansion verschafft sich die TER Plastics POLYMER GROUP eine bessere und stärkere Präsenz in Europa und unterstützt ihren Anspruch, ein führender, europaweiter Distributor für technische Polymere zu sein.

PLEXIGLAS®, das Marken-Polymethylmethacrylat (PMMA) von Evonik, findet überall dort Verwendung, wo hohe Brillanz und Transparenz, unübertroffene Witterungsbeständigkeit und hervorragende Oberflächeneigenschaften gefordert sind. Die wichtigsten Märkte sind die Automobil- und Leuchtenindustrie, Medizintechnik, Optik und Kommunikation sowie Bau- und Haushaltsanwendungen.

POM

Emissionsreduzierte DURACON POM-Typen von Polyplastics werden als DURACON LV-Produktgruppe global vertrieben. Das emissionsreduzierte DURACON LV setzt nur noch geringe Spuren an flüchtigen organischen Verbindungen (VOC: Volatile Organic Compounds) frei.  Es wurde entwickelt, um die neuesten Anforderungen der Automobilindustrie zu erfüllen und weist eine Formaldehydemission, gemessen im VDA 275-Test, von < 2 mg/kg auf. Miniaturisierung und Gewichtsverringerung bei PCs, Fotokopierern und Projektoren führen im Gebrauch zu erhöhten inneren Temperaturen, was eine verstärkte Freisetzung von VOCs verursachen kann. DURACON LV gewährleistet, dass auch im Einsatz für Office- und Elektronikanwendungen nur geringste Emissionen freigesetzt werden.

TPE

TER Plastics hat für den Bereich Automotive, von dem TPV- und TPE-Spezialisten Teknor Apex, ein online Automotive-Tool für die Materialauswahl zur Verfügung gestellt bekommen.

Das Online-Tool, welches für unsere Kunden zugänglich ist, informiert umfassend über technische Daten, Anwendungsdetails, Angaben zur Verarbeitung und OEM-Zulassungen.

Siehe: www.teknorautomotive.com

Fakuma 2018
Fakuma 2018
Fakuma 2018

Hintergrund:

Die TER Plastics POLYMER GROUP ist mit dem Vertrieb technischer Kunststoffe, Commodities und eigener Compounds der Marke TEREZ in den Märkten aktiv.

Zur Firmengruppe gehören neben der TER HELL PLASTIC GmbH (Deutschland), auch die Compound-Tochtergesellschaft TEREZ PERFORMANCE POLYMERS Sp. z o.o. (Polen) sowie die Unternehmen TER PLASTICS Sp. z o.o. (Polen), TER HELL PLASTICS SPAIN S.L. (Spanien), TER HELL PLASTIC PE-DISTRIBUTION GmbH (Deutschland), TER HELL IT GmbH (Deutschland) und die TER ENGINEERING PLASTIC TRADING (SUZHOU) Co., Ltd. (China). Die Tochterunternehmen werden unterstützt von einer Vielzahl etablierter Verkaufsbüros in Deutschland, Österreich, der Schweiz, Italien, Frankreich, Spanien, Polen, Ungarn, Rumänien, der Tschechischen Republik und der Slowakei.

In der jüngeren Vergangenheit hat das zur Hamburger TER Group gehörende Unternehmen, das 1977 gegründete wurde, seine internationale Ausrichtung vorangetrieben. Mit seinen internationalen Produktions- und Distributionspartnern, darunter so bedeutende Erzeuger wie Chang Chun Plastics, Chevron Phillips, Clariant, DSM, Evonik, Franplast, Grupa Azoty, Hexion, Lotte, Mitsubishi, Polycasa, Polyplastics, Polytherm, Sabic, Sibur, Sidpec, Solvay, Sumitomo, Teknor Apex, Total, Toray und Versalis, unterhält TER Plastics langjährige intensive Geschäftsbeziehungen.

Ansprechpartner TER Plastics POLYMER GROUP:

Henning Kroemer

Leiter Kommunikation

 

T +49 (0)2366-5661-113

F +49 (0)2366-5661-137

henning.kroemer@terplastics.com

Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzinformationen